Follower

17. Oktober 2009

...die nächste Leidenschaft





eine teure Leidenschaft, aber hat ebenfalls Spaß gemacht !

Ich freue mich, wenn Euch mein Blog
gefällt und Ihr mich besucht.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag.

Rosi

Kommentare:

  1. Ooooh Rosi, da können wir uns die Hand reichen, ich liebe Puppen und habe auch ein paar davon.
    Jaaaaa, teuer ist dieses Hobby!!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Doris, ich habe an der Volkshochschule Kurse belegt und diese Puppen (Kopf, Hände und Füße)
    mußten noch schön bearbeitet werden. Erst ist alles so weich wie Kreide, dann muß geschliffen werden, damit die Teile geschrüht werden können und nachdem man sie bemalt hat nochmals gebrannt werden. Danach kommen die Feinheiten, Wipern, Augen, Perücke usw. Die Decke, die in der Wiege des Babys ist, habe ich vor 40 Jahren für mein 1. Kind unsere Ilka gearbeitet. So etwas darf man doch nicht wegwerfen. Kommt alles wieder zum Einsatz. Allen noch einen schöne Sonntag.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosy,

    eine hübsche Puppe, hast du da gezaubert, ich liebe auch Puppen....habe einige Stoff-Porzellan und Vynilpuppen selbst gemacht...ja es ist ein teures Hobby...aber "frau" gönnt sich ja sonst nix....*lach*

    ..einen tollen Blog hast du , mit vielen interessanten Sachen...ich werd dich ma, wenn ich darf, ein wenig verfolgen...

    Herzlichst grüsst dich
    Klaudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog
und dass du dir die Zeit genommen hast, mir einen
Kommentar zu hinterlassen...

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.